gib Laut

Guests are shown between [].

Only registered users are allowed to post

Besucherstatistik

Heute4
Gestern13
Woche81
Monat223
Insgesamt24148

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Starnberg 2012

Starnberg 2012

(oder: "Ab jetzt geht´s richtig los")

 

Nachdem unsere neuen in Durbach erste Turnierluft schnuppern durften und wir daraufhin wußten woran wir arbeiten mußten machten wir uns voll Zuversicht auf den Weg nach Starnberg.

 

Die letzten Training waren sehr vielversprechend, speziell wenn es um Lenny ging.

Er drehte super an der Box und nahm im Training auch immer die erste Hürde nach der Box, so wie es sein soll.

 

Mehr Kopfzerbrechen machte uns da schon Trüffel, der von einem mal auf das andere scheinbar nicht mehr wußte was er eigentlich tun sollte, aber da wir in Starnberg in den Vorrunden auch in den "oberen" Divisionen helfen durften hoffte ich das beste.

 

Wir fuhren als Vorhut schon am Samstag zu Ariane auf das Turniergelände, dort zeigte sich das der Rest der Manschaft eine richtige Entscheidung trafen erst am Sonntag zu kommen, es regnete den ganzen Samstag, bis in die Nacht, durch.

 

Über die Nacht hörte es auf zu regnen und alle hofften auf einen "trockenen" Turniertag.

Der Platz hatte jedoch unter dem langen Regen sehr gelitten und die Wiese war sehr rutschig.

 

Bei unserer ersten Begegnung testeten wir gleich unsere 2 "neuen" und es geschah wie erwartet. Lenny war super brav und Trüffel sprang nicht über die Boxhürde, obwohl ich ihm doch geholfen habe.

 

In 3. Lauf der ersten Begegnung mußte ich nach hinten zu den Startern, und Trüffel mußte ohne meine "Hilfe" laufen. Tja, was soll ich sagen, ohne mich ging´s aufeinmal ;) .

 

Fazit der Vorläufe: Alles brave Hunde die mich auch nicht brauchten, bin richtig stolz auf sie.

 

Leider klappte das aber in der Double Elemination nicht ganz so gut. Die Wiese hat den startenden Hunden und langen RegenTribut gezollt. Ein Untergrund den unsere erfahrenen Hunde: Cookie, Akina, Coda und Emilie problemlos meisterten, aber Lenny und Trüffel kamen mit diesem Umstand noch nicht klar.

 

Nach 2 Begegnungen war die DE für uns zu Ende.

Macht nichts, wir sind trotzdem total stolz auf unsere Hunde, wir wissen was wir trainieren müssen (feuchten Boden) und wir haben uns die Latte für nächstes Jahr nicht zu hoch gelegt ;-)

 

Alles in allem ein sehr schönes Turnier wo wir auch bei unseren Jungen sehen konnten in welche Richtung es geht, wenn dann mal alles klappt. Auf diesen Moment freu ich mich schon heute ;-)  .

 

Ein großes Dankeschön an alle, speziell an Gabi (die diesmal keinen Hund hatte zum laufen lassen) und auch an San der sein erstes Turnier als "Boxenluder" super über die Runden gebracht hat.

Auch Silvia gehört erwähnt die mit Tequila mitgefahren ist und uns immer geholfen hat wenn wir Hilfe brauchten.

 

 

Akina, Coda, Emilie und Trüffel

 

 

Cookie, Akina, Lenny und Emilie

 

 

Wetter unserer nächsten Stationen

wer da?

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Fatzebuk leiken