gib Laut

Guests are shown between [].

Only registered users are allowed to post

Besucherstatistik

Heute4
Gestern13
Woche81
Monat223
Insgesamt24148

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

2. Junkie Race

Bewertung:  / 10
SchwachSuper 

 

2. Junkie Race

 

Am 4. Mai war es dann wieder soweit. Wir machten uns zu unserem 2. Turnier im heurigen Jahr auf.

Der "Stoßtrupp" mit den Impfpäßen und den Hunden die noch vermessen werden mussten fuhr um 3:00 Uhr los, wir holten um halb 4 Silvia ab und dann ging es 400km Richtung Norden.

Rund um München fing es plötzlich ziemlich stark zu regnen an, das nichts gutes verhieß. Wir wollten, nein wir mussten dieses Turnier laufen damit den neuen Hunden der "Knopf aufgehen" konnte.

Bei den Flyball Junkies war das Wetter auch nicht besser, im Gegenteil, zeitweise gingen richtige Wolkenbrüche ab.

Für uns im Prinzip weniger Problem weil wir diese Situation immer wieder bewusst trainieren und weil wir sowieso vorhatten zumindest die Vorrunden mit Hilfen zu laufen.

Bei der Mannschaftsführerbesprechung wurde beschlossen bis 10:00 Uhr zu warten und als ob Petrus das gehört hatte hörte es sofort auf zu regnen.

Wir starteten dann schon um 9:30 da dieser Platz das kompletter Wasser aufsog und der Veranstalter vorsorglich den Boxenbereich überdachte.

Die ersten Läufe absolvierten wir mit sämtlichen Hilfen, Boxenhilfen und Zaun.

Da wir Enzo als 7. Hund nachgenannt haben kam auch er in den Genuß zu laufen und siehe da, Gabi war richtig stolz auf ihre "springende Gehirnzelle" ;-)

Im 4. und letzten Vorlauf bauten wir den Zaun ab um zu sehen wie die Hunde (Lenny und Trüffel) reagieren. Und siehe da, sie haben es kapiert, ich bin so froh das wir für die letzte Division genannt haben und wir so unseren Hunden auf diesen Weg helfen konnten.

In der Double Elemination wollten wir mal sehen was unsere "kleinen" und "neuen" so können. Mit Lenny, Cookie, Emilie und Trüffel hatten wir eine Formation am Start wo es nicht um die Zeit sondern nur um einen Check des erlernten ging.

Emilie sah man die vielen Vorrundenläufe deutlich an und auch Trüffel war soweit das er jetzt nicht mehr die Hürden sprang. Das Phänomen der "Nachmittagsmüdigkeit" hat mal wieder voll zugeschlagen.

Also gut, Lauf verloren, was solls, wir sind sowieso nur hier um die Hunde zu festigen. 

Also kurze Mannschaftsbesprechung und dann entschieden  wir das wir mit den verbleibenden Hunden (Lenny, Cookie, Akina und Coda) nur mehr "Vollgas" geben.

San war richtig froh das er mal "schreien" durfte, denn das haben wir ihm bis dahin untersagt. ;-)

 

 

Ok, erster Lauf mit Vollgas: 

Lenny (0,32 / 4,79) dann Cookie (0,58 / 5,02) Akina erwischte einen Frühstart und hatte Probleme bei der Ballaufnahme (-0,13 / 5,29) und Coda (0,45 / 5,28) Akina (4,96/ 4,85) musste ja nochmal laufen, mit einer Endzeit von 31, ... gewannen wir die Begegnung weil der Gegner auch einen Fehler hatte.

 

 

Nächster Lauf:

Lenny (0,16 / 4,84) dann wieder Cookie (0,50 / 4,99) Akina (0,16 / 4,59) diesmal mit super Start und super Lauf und dann Coda (0,35 / 5,24)!

Endzeit: 20,83 und 3,17 Sekunden unter der BO

Reine Laufzeit: 19,66 !!!!!!!

 

Also unsere erste BO hatten wir damit und eine super Zeit, alles lief Erfolgreich und von nun an können wir wieder an den Wechsel trainieren ;-)

Wir waren jedoch sehr überrascht das wir die Begegnung trotzdem gewonnen haben weil dem Gegner ein Missgeschick unterlief. Fand ich jetzt persönlich nicht wirklich "prickelnd" aber der Schiedsrichter hat das so Entschieden. 2:0 eine Runde weiter.

 

Nächste Begegnung, nächster Lauf:

Lenny (0,28 / 4,65) mit "passablen" Start, Olivia hat leider Cookies (0,97/ 4,98) verschlafen, was nach so langen "aufpassen müssen" auf den vorherlaufenden Hund auch nachvollziehbar ist, Akina (OK/ 4,81) hat wieder einen schönen Wechsel und guten Lauf und als letztes wieder Coda (0,47 / 5,16) auch mit einem wenig "verschlafenen" Wechsel.

Endzeit: 21,32 Sekunden und wieder "leicht verwunderte" Gegner. ;-)

Reine Laufzeit: 19,60 laut Auswertungsprogramm.

2. BO und nun schieden wir endgültig aus, aber das war uns ja schon von vornherein bewusst.

 

Die schnellsten Zeiten von:

Emilie ( 6,23)

Trüffel( 6,49)

Enzo ( 7,04) 

 

Alles in allem war es ein super Turnier für uns, die Hunde sind alle viel braver gelaufen als wir es uns erhofft hätten.

Wir trainieren jetzt auf Durbach hin die Wechsel und dann schau mal mal welche Zeiten dann auch offiziell für uns möglich sind.  ;-)

 

 

Download: EJS-Datei vom Junkie Race

http://www.flyball-hessen.de/db52/getfile.php?table=Turnieransicht&filename=EJS-Daten%20Junkie%20Race.xls&field=ejs&key1=98

 

 

 

Video:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter unserer nächsten Stationen

wer da?

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Fatzebuk leiken